Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » o2

o2 DSL Angebote

Preis*
(Monat)
Anbieter
Tarif
Speed
kBit/s
Tarifleistungen zum Anbieter
24,99 €

o2 DSL All-in S
8.000     mehr Details
29,99 €

o2 DSL All-in M
16.000     mehr Details
34,99 €

o2 DSL All-in L
50.000    mehr Details
39,98 €

o2 DSL All-in L+
16.000    mehr Details

o2 mit starkem Sparpotential?

Das Unternehmen o2

Im Jahr 2002 trat erstmals die Marke o2 auf dem Mobilfunkmarkt auf. o2 Germany war ausschließlich im Mobilfunk- und Handysegment aktiv. Nach dem Erwerb von UMTS-Lizenzen startete o2 2004 den Vertrieb von UMTS-Handys. Im Oktober 2005 wurde o2 Germany im Rahmen eines Aufkaufs Teil des spanischen Telekommunikationsunternehmens Telefónica. 2007 erblickte die o2-Discountmarke FONIC das Licht der Welt. Ab April 2011 wurde nach Integration des Unternehmens HanseNet aus Telefónica Deutschland GmbH Telefónica Germany. Das HanseNet Produkt Alice wurde zwischenzeitlich als Marke und später als DSL Tarifnamen übernommen. Mittlerweile tragen auch die DSL Tarife wieder reine o2-Bezeichnungen. Telefónica brachte es bis zum Herbstquartal 2012 auf einen Umsatz von fast 1,3 Milliarden Euro. o2 bietet heute neben den gängigen Mobilfunktarifen auch LTE und (V)DSL.

o2 Unternehmen

Inhaltsverzeichnis der o2 Anbieterseite

Was wird dem User geboten

o2 hatte als reines Mobilfunk-Unternehmen angefangen und ist dieser Sparte fast treu geblieben. DSL mit 16 Mbit/s und VDSL mit bis zu 50 Mbit/s sind heute ebenfalls im Portfolio. o2 ist einer der Erwerber von LTE-Lizenzen und kann somit Kunden, die kein DSL erhalten können, aber schnelle Verbindungen benötigen, den neuen Mobilfunk-Standard als Alternative anbieten. Neben Tarifen für mobiles Internet können Kunden auch Hardware in Form von Smartphones, Tablet-PCs und Surf-Sticks erwerben.

Wie ist die Verfügbarkeit?

Ist o2 überall verfügbar?Durch Integration anderer Netzanbieter und mit dem eigenen modernen und unabhängigen Netz kann o2 mit Mobilfunk annähernd 99 Prozent Netzabdeckung für deutsche Haushalte bieten.

Dabei kann der Anbieter auf UMTS- und LTE-Technik setzen. Auch im DSL Bereich kann o2 rund 90 Prozent der Haushalte erreichen.

In einigen Ballungsgebieten und ländlichen Gebieten ist LTE bereits verfügbar und kann als Alternative für DSL eingesetzt werden. Der Ausbau wird weiter fortgesetzt, um auch hier eine hohe Netzabdeckung zu erreichen.

Welche Produktgruppen hat o2 im Programm?

  • DSL
  • Mobiles Internet
  • LTE
  • Mobilfunk

Wer kann die Angebote von o2 nutzen?

  Neukunde* Wechsler*
DSL Ja Ja
LTE Ja Nein
UMTS Ja Nein
Mobilfunk Ja Nein
* Wechsler sind Kunden, welche noch einen bestehenden Vertrag bei einem Anbieter haben, der in der Zukunft ausläuft.
  Neukunden haben zur Zeit keinen Vertrag mit einem Anbieter und sind somit sofort verfügbar.

Welcher o2 Internetzugang ist der Richtige?

Die DSL Zugänge bei o2 werden im Regelfall als Anschlüsse mit bis zu 16.000 kbit/s angeboten. Lediglich mit zubuchbarer Speed-Option und technischer Verfügbarkeit am Anschluss für VDSL können bis zu 50 Mbit/s erreicht werden. Die DSL-Angebote sind außer nach bestimmten Zusatzleistungen zusätzlich in Privatkunden und Geschäftskunden getrennt, um bedarfsgerechte Tarife zu erhalten. Fast überall mit UMTS und in ersten Stadt- und Landgebieten mit LTE kann eine Alternative geschaffen werden, wenn DSL am Standort mit weniger als 2 Mbit/s oder gar nicht verfügbar ist. Die Verfügbarkeit und Qualität kann auf den o2-Webseiten überprüft werden.

Frau denkt nach

Der DSL Anschluss – mit und ohne Mindestvertragslaufzeit

Die DSL Anschlüsse von o2 können annähern alle mit oder ohne feste Vertragslaufzeit gebucht werden. Ohne feste Laufzeiten ist man flexibel und kann jederzeit Tarife ändern oder anpassen, ohne auf die Beschränkungen eines Vertrages mit fester Laufzeit achten zu müssen. Zumal ein Vertrag mit fester Laufzeit häufig einen neuen Starttermin bekommt, wenn massive Änderungen vorgenommen werden. Nachteilig kann sich das Fehlen einer festen Laufzeit auf die Nutzung von Preisvorteilen auswirken. Die erhält man meistens nur in Verbindung mit Mindestlaufzeiten von 24 Monaten. Eine feste Vertragsbindung hat auch den Vorteil, dass die vereinbarten Preise und Leistungen während der Laufzeit im Regelfall stabil bleiben, unabhängig davon, wie die Preisentwicklung beim Anbieter sonst verläuft.

DSL Alternative: LTE

LTEDie DSL Leistungen von o2 sind in rund 90 Prozent der Haushalte verfügbar. Die Gebiete, in denen DSL häufig nicht verfügbar ist, befinden sich eher im ländlichen Bereich, weil hier selten vollflächig ausgebaut ist. Damit Kunden dennoch nicht auf schnelle Internetverbindungen verzichten müssen, können über Mobilfunk-Techniken wie UMTS oder LTE Alternativen geschaffen werden.

Speziell LTE ist mit seinen sehr hohen möglichen Bandbreiten von 100 Mbit/s - künftig auch mehr - zum Favoriten der DSL Ersatzlösungen geworden. Einziger Wermutstropfen ist die Drosselung der Geschwindigkeit nach Erreichen eines bestimmten, tarifabhängigen Datenvolumens.

Wer jedoch keine Online-Videotheken nutzt, kommt bei durchschnittlicher Benutzung meistens mit dem Datenvolumen aus. o2 treibt den eigenen LTE-Ausbau weiter voran, um auch hier eine Abdeckung wie bei DSL oder UMTS zu erreichen.

Welche Tarifarten bietet o2 an??

  • DSL Tarife
  • LTE Tarife
  • Tarife zum Surfen
  • Smartphone Tarife
  • Tarife für junge Leute
  • Tarife für Geschäftskunden

Zugangsarten über o2

Was kann wo genutzt werden*
  Benötigt Telefonanschluss Zu Hause nutzbar
DSL Ja Ja
LTE Nein Ja
UMTS Nein Ja
* DSL wird über das Telefonnetz empfangen, UMTS/LTE wird hingegen über das Mobilfunknetz verbreitet

Besser und schneller surfen mit LTE von o2?

Bisher ist das LTE-Netz von o2 bei Weitem nicht so massiv ausgebaut wie die anderen Mobilfunknetze oder das DSL Netz. Allerdings unternimmt o2 große Anstrengungen, um eben dies zu ändern und vor allem in ländlichen Gebieten präsent zu sein. Alle bisher ausgebauten Gebiete zusammengenommen, ist eine Fläche von rund 1000 km² mit LTE von o2 abgedeckt. Das betrifft etwa eine halbe Million Haushalte, die mit bis zu 7,2 Mbit/s via LTE ins Internet gehen können. LTE ist die Abkürzung für Long Term Evolution. Die neue Mobilfunk-Technik macht Funkverbindungen mit 100 Mbit/s und mehr möglich.

LTE von o2

LTE für das Smartphone

Damit LTE genutzt werden kann benötigt man nicht nur den Tarif und ein LTE-Netz, sondern natürlich auch LTE-fähige Geräte. Da Smartphones mittlerweile volle Computerfähigkeit besitzen, haben sie an Wichtigkeit im Alltag und im Geschäftsleben zugenommen. o2 führt in seinem Portfolio mittlerweile fünf Smartphones und einen LTE-Stick, die für die neue Mobilfunk-Technik eingerichtet sind. Die Smartphones sind die HTC-Modelle One Sv, One XL, das Nokia Lumia 820, Motorolas RAZR HD und Samsungs SIII. Die Smartphones lassen sich mit den LTE 4G Highspeed-Tarifen o2 Blue L oder o2 Blue M plus Surf-Upgrade kombiniert oder einzeln kaufen. Mit LTE stehen dann bis zu 50 Mbits/s zur Verfügung.

LTE: Mit dem Laptop schnell im Internet surfen

Lte für den LaptopWenn man unterwegs an Projekten im Unternehmen mitarbeiten möchte oder sich intensiver mit Anwendungen beschäftigt, für die man ein größeres Display als das eines Smartphones benötigt, bietet sich die Arbeit mit dem Laptop an. Damit man auch hier nicht auf das schnelle LTE verzichten muss, bietet o2 den o2 LTE 4G Surfstick an. Er ist leicht über Plug & Play anzuschließen und bietet neben der LTE-Konnektivität mit 800, 1800 und 2600 MHz auch Verbindungen über GPRS/EDGE, UMTS/HSDPA/HSUPA mit 900 und 2100 MHz an. Zusätzlich kann man ihn über den MicroSD-Slot als Datenspeicher bis zu 32 GB verwenden. Gegenüber DSL, das kabelgebunden ist, kann man sich mit LTE annähernd ortsunabhängig im Internet bewegen.

o2 bietet auch zusätzliche Dienste an

  • Online Videothek
  • Online Speicher
  • Auslandstelefonie

Glossar

Was ist...

Begriff Erklärung
LTE Long Term Evolution
(ein Mobilfunkstandard der vierten Generation)
DSL Digital Subscriber Line
(engl. für Digitaler Teilnehmeranschluss)
UMTS Universal Mobile Telecommunications System
Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G)

o2 bietet auch Mobilfunk an

o2 entstammt ursprünglich dem Mobilfunk-Sektor und generiert seine Geschäfte auch heute damit. Die Tarife sind mit oder ohne Hardware erhältlich und mittlerweile teilweise auch mit der freien Wahl, ob man eine Mindestvertragslaufzeit vereinbaren möchte oder ob man sich seine Flexibilität erhalten möchte. Neben reinen Telefonie-Tarifen gibt es auch Kombi-Tarife für Mobiltelefonie plus mobilem Internet. PrePaid bietet o2 ebenfalls an. Die volle Kostenkontrolle erhält man wahlweise mit oder ohne Gerät für das mobile Telefonieren und das mobile Surfen.

o2 Mobilfunk

Wozu wird das mobile Internet hauptsächlich genutzt?

Mobiles Internet erleichtert nicht nur das Lesen von E-Mails oder das Surfen im Netz, wie es vor der Entwicklung von Smartphones und ihren Apps der Fall war. Einschränkungen ergeben sich nur durch die Displaygröße des Endgerätes. Daneben laufen bei vielen Smartphones Apps, die zeitnah über Börsenkurse, Schlagzeilen, Wetter und die neuesten Posts in sozialen Netzwerken informieren. Einige Navigations-Apps nutzen die Datenkanäle zur besseren Information bei der Routenführung und dank Synchronisation über das mobile Internet ist jeder Terminkalender zeitnah auf allen Kanälen auf dem neuesten Stand.

Wie kann ich das mobile Internet nutzen?

SmartphonenutzerDas mobile Internet kann heute mit Endgeräten wie Handys, Smartphones, Tablet-PCs und Notebooks verwendet werden. Bei Handys, Smartphones und Tablet-PCs werden die zum jeweiligen Tarif gehörenden SIM-Karten im Gerät eingesetzt und für Notebooks stellt der Surfstick die Verbindung ins mobile Internet her.

Im Regelfall braucht man bei diesen Varianten nur seine Zugangs-PIN nach dem Einlegen oder Einstecken eingeben und ist schon im Netz verbunden.

Viele Smartphones ermöglichen es dank Tethering auch, dass man sie als Modem für Notebooks verwendet, die dann per USB oder WLAN mit dem Smartphone verbunden sind. Die Verbindung ins mobile Internet mit Smartphones bietet den Vorteil, dass man ohne zusätzliche Hardware oder Software auch noch telefonieren kann.

DSL Hardware aus dem Hause o2

Bei o2 kommt meist der WLAN Router, WLAN Router Speed oder die HomeBox zum Einsatz. Der WLAN Router o2 Box 1421 bietet die Schnittstellen für DSL bis 25 Mbit/s, WLAN bis 150 Mbit/s und ist mit interner Antenne kompakt gebaut. Um Telefonie nutzen zu können, ist die o2 Box 4421 mit zusätzlicher analoger Schnittstelle geeignet. Für die schnellen VDSL-Verbindungen eignet sich die o2 Box 6431 VDSL, die ebenfalls WLAN bis 300 Mbit/s integriert. Für Anschlüsse, bei denen Komfort-Merkmale gewünscht sind, bietet sich die Fritz!Box Fon WLAN 7270 an, die mit integrierter Telefon-Anlage analoge und universale (ISDN) Geräte verbinden und zusätzlich die Basisstation für mehrere DECT-Telefone sein kann.

WLAN Router

DSL WLAN Router für zu Hause

Als WLAN Router, der auch eine analoge Telefon-Schnittstelle besitzt, kann die o2 Box 4421 verwendet werden. Sie bietet im WLAN bis zu 150 Mbit/s mit den Standards b/g und kabelgebunden LAN-Anschlüsse für 4 PCs. An der Unterseite des Gerätes sind Anschlüsse für ein Fax-Gerät und ein analoges Telefon vorhanden. DSL seitig lässt der WLAN Router Geschwindigkeiten bis zu 16 Mbit/s zu, was bereits für HD-Inhalte von Online-Videotheken ausreicht. Die Netzwerkverbindungen sind durch die interne Firewall, WEP- WAP(2)-Verschlüsselungen absicherbar. Über den Web-Browser kann die Konfiguration und Verwaltung der Box und aller Anschlüsse erfolgen. Die LEDs geben im Betrieb Informationen zum Gerät und den verbundenen Ports wieder.

WLAN HomeBox mit mehr Funktionalität

o2 HomeboxMit der HomeBox erhalten Kunden einen WLAN Router, der im WLAN bis zu 300 Mbit/s beherrscht.

Per WPS (Wireless Protected Setup) kann der Router andere Geräte auf bequeme Weise im WLAN einbinden, welches neben der integrierten Firewall mit den Verschlüsselungsalgorithmen WEP, WPA und WPA2 abgesichert werden kann.

4 LAN-Ports stehen zur Verfügung, an denen man auch ein IPTV-Gerät anschließen kann. Die DSL Geschwindigkeit von ADSL2+ mit bis zu 16 Mbit/s lässt Inhalte in HD-Qualität zu. Die integrierte Telefon-Anlage kann für den Anschluss von analogen Geräten und ISDN-Geräten verwendet werden, falls eine entsprechende Option gebucht wurde. Am USB-Port kann man einen Drucker oder ein externes Speichermedium anschließen.

Haben beide Router auch gemeinsame Eigenschaften?

  • Telefonanlage
  • WLAN
  • LAN

Kundenbetreung bei o2

Details / Router Vertragskunden Prepaidkunden
Festnetz 01804 05 52 22 Nein
Mobilfunknetz 55 22 2 55 22 2
*Stand Jan. 2013

Aktuelle Tarife von o2

Als spezielles Angebot hat o2 zurzeit ddie DSL Pakete für zu Hause modifiziert. Die Surf Pakete beinhalten unter anderem bis zu 16 Mbit/s, können mit oder ohne Vertragslaufzeit gebucht werden und sind in der Variante mit Vertragslaufzeit mit einem Preisvorteil bis zu 160,- Euro versehen. Zusätzlich bietet o2 Selbstständigen drei DSL Professional-Tarife an, die besondere Serviceleistungen mit kurzen Reaktionszeiten bieten. Wo DSL wegen zu langsamen Datenraten nicht interessant ist, bietet o2 LTE 4G als Alternative an. Mit den Surf Flats kommt man mit Geschwindigkeiten zwischen 3,6 bis 50 Mbit/s ins Netz und kann optional von der Multicard (bis drei SIM-Karten) profitieren.

Verschiedene Tarife bei o2

DSL Tarife

Im DSL Tarif o2 DSL M erhalten Kunden eine Internet-Flatrate mit bis zu 16 Mbit/s und eine Festnetz-Flat für Gespräche ins deutsche Festnetz. Inklusive ist ein WLAN Router im Paket. Optional kann Mobilfunk für 0,- Euro und mit bis zu 4 SIM-Karten zugebucht werden. Wer als Wechsler zu o2 kommt, muss sich nicht einmal um die Kündigung des vorigen Anbieters kümmern, o2 kümmert sich um alles. Der Tarif kann mit oder ohne Mindestvertragslaufzeit gebucht werden. Damit erhält man ein monatliches Kündigungsrecht. Wer auf die Freischaltung nicht warten möchte, nutzt einfach die Option Quickstart und surf sofort via Surfstick mit bis zu 3,6 Mbit/s durchs Netz. Wem die Installation zu kompliziert ist, dem wird für einmalig 69,90 Euro mit dem Installationsservice geholfen.

LTE Tarife

LTE TarifeFür den Bereich LTE empfiehlt o2 für Smartphone-Nutzer den o2 Blue M. Mit diesem Tarif erhalten Kunden Flatrates, um ins deutsche o2-Mobilfunknetz, ins deutsche Festnetz, in alle deutschen Mobilfunknetze zu telefonieren und in alle deutschen Mobilfunknetze SMS zu versenden.

Das Datenvolumen ist ebenfalls unbegrenzt, führt ab 500 MB jedoch zur Drosselung der Surf-Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s auf 64 Kbit/s für den restlichen Abrechnungszeitraum.

Mit der Option Surf Upgrade für monatlich 9,99 Euro kann der Tarif LTE-fähig gemacht werden. Wer online bestellt, profitiert 12 Monate lang von monatlich 10 Prozent Rabatt auf den monatlichen Paketpreis, der dann ab dem 13. Monat bei 29,99 Euro liegt. Bestellt man sich beispielsweise das LTE-fähige Samung Galaxy S III dazu, werden dann 49,99 Euro ab dem 13. Monat berechnet. Die einmalige Anzahlung für das Smartphone beträgt 1,-Euro.

Welche Tarife gibt es noch beim Anbieter?

  • DSL All-in L+
  • DSL All-in S
  • DSL All-in M
  • DSL All-in L

Aktuelle Tarife in der Übersicht

Tarif Datengeschwindigkeit Preis/mtl.
DSL All-in S 8.000 Kbit/s 24,99 €
DSL All-in M 16.000 Kbit/s 29,99 €
DSL All-in L 50.000 Kbit/s 34,99 €
DSL All-in L+ 16.000 Kbit/s 39,98 €

o2 Tarife im Vergleich Direkt zum Anbieter o2
Telefonica o2
Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München

Service-Hotline
Verfügbarkeitstest
Alle verfügbaren Anbieter an Ihrem Standort. Hier Ihre Vorwahl eintragen.
Servicehotline:
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Ihre Mitteilung / Ihr Rückrufwunsch
Ihr Name
Ihre E-Mail

Zum Absenden geben Sie den Sicherheitscode ein.
Top-DSL.com
Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013