Logo top-dsl.com
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Kabel Deutschland

Kabel Deutschland DSL Angebote

Preis*
(Monat)
Anbieter
Tarif
Speed
kBit/s
Tarifleistungen zum Anbieter
9,90 €

Kabel Deutschland Internet & Telefon 10
10.000    mehr Details
15,90 €

Kabel Deutschland Internet & Telefon 50
50.000     mehr Details
19,90 €

Kabel Deutschland Internet & Telefon 25
25.000     mehr Details
39,90 €

Kabel Deutschland Internet & Telefon 100
100.000     mehr Details

Kabel Deutschland - größter Kabelanbieter in Deutschland?

Das Unternehmen Kabel Deutschland

Kabel Deutschland Paket Internet & Telefon 100
Kabel Deutschland ist mit über 8,5 Millionen Kunden der größte Kabelanbieter Deutschlands. Mit Ausnahmen von Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg sind die Mobil-, Festnetz-, Internet- und TV-Angebote bundesweit erhältlich. Seit 2003 ist das Unternehmen nach seinem damaligen Start mit dem Internet-Angebot in Berlin am Markt. Zusammen mit einem Mobilfunkpartner kann Kabel Deutschland als 'Alles aus einer Hand-Anbieter' auftreten. Dank Umrüstung der TV-Kabel auf Verbindungen mit Rückkanal und ständiger Modernisierung der eigenen Technik bietet Kabel Deutschland erste Netze mit Internetraten bis 100 Mbit/s an. 2012 stellte Kabel Deutschland in einem Feldtest den Geschwindigkeitsrekord mit 4.700 Mbit/s im Download auf. Zur Technik bietet der Kabelanbieter Pakete mit Video-Angeboten und Kombi-Tarife für Internet, TV und Telefonie.

Der Kabel Deutschland Unternehmenszentrale in Unterföhring

Inhaltsverzeichnis der Kabel Deutschland Anbieterseite

Was kann der Kunde erwarten?

Von Kabel Deutschland bekommen Kunden Internetzugänge mit Geschwindigkeiten zwischen 8 Mbit/s bis 100 Mbit/s (anschlussabhängig). Der Internetzugang kann mit oder ohne Telefonie als Festnetz-Flatrate gebucht werden. Geschäftskunden wird für Internet und Telefon ein gesonderter Tarif geboten. Die Produkte für den TV-Anschluss umfassen HD-TV und Anschlüsse in verschiedenen Länderpaketen. Dank der Zusammenarbeit mit o2 können Kunden sich bei Kabel Deutschland auch mit Mobiltelefonie und mobilem Internet versorgen. Hardware hält Kabel Deutschland nicht gesondert bereit. Diese ist in Kombination mit den Tarifen erhältlich oder wie im Mobilbereich in Zusammenarbeit mit dem Partnerunternehmen.

Überall verfügbar oder doch mit Einschränkungen?

Wo ist Kabel Deutschland verfügbar?Die Leistungen für Fernsehen, Internet und Festnetz-Telefonie sind in 13 Bundesländern verfügbar.

Dass Kabel Deutschland sein Ziel nicht verwirklichen konnte, wirklich bundesweit sein Netz zu betreiben, verhinderte 2004 das Bundeskartellamt.

Es verhinderte den Kauf der lokalen Netzbetreiber. Über die Netzebene 4, welche anstelle des eigentlichen Netzes nur die Hausübergabepunkte bezeichnet, versucht Kabel Deutschland die Anzahl der bisher über 15 Millionen versorgbaren Anschlüsse zu erweitern. Eine weitere Einschränkung ergibt sich durch bereits vor Ort geschaltete Kabelanbieter oder technische Unwägbarkeiten.

Welche Produktgruppen hat Kabel Deutschland im Programm?

  • TV
  • Internet
  • Mobiles Internet
  • Mobilfunk
  • LTE

Wer kann die Angebote von Kabel Deutschland nutzen?

  Internet LTE UMTS Mobilfunk
Bayern Ja Nein Ja Ja
Berlin Ja Nein Ja Ja
Brandenburg Ja Nein Ja Ja
Bremen Ja Nein Ja Ja
Hamburg Ja Nein Ja Ja
Mecklenburg-Vorpommern Ja Nein Ja Ja
Niedersachsen Ja Nein Ja Ja
Rheinland-Pfalz Ja Nein Ja Ja
Saarland Ja Nein Ja Ja
Sachsen Ja Nein Ja Ja
Sachsen-Anhalt Ja Nein Ja Ja
Schleswig-Holstein Ja Nein Ja Ja
Thüringen Ja Nein Ja Ja

Was brauche ich von Kabel Deutschland?

Für die Schaltung des reinen Telefon-Anschlusses wird für die Nutzung von Kabel Deutschland als Anbieter lediglich eine Stromsteckdose benötigt. In diesem Fall realisiert der Anbieter die Telefonie nämlich als Mobilfunk-Telefonie. Wenn ausschließlich der Internetzugang gewünscht ist, ist ein Kabel-Anschluss mit Rückkanal notwendig. Die Rückkanalfähigkeit stellt Kabel Deutschland kostenlos her, falls zumindest ein Kabel-Anschluss vorhanden ist. Für den Nutzer erfolgt der restliche Anschluss dann via Router. Gesetzt den Fall, der Kabel-Anschluss ist vorhanden, wird für das Fernsehen nur noch ein passender Receiver, ein CI+-Modul oder der digitale Videorekorder benötigt. Die Hardware sendet Kabel Deutschland dem bestellten Paket entsprechend seinen Neukunden zu.

Der Kabelanschluss für das Internet

Der Internet-Anschluss – surfen und telefonieren

Um bei Kabel Deutschland Internet und Festnetz-Telefonie nutzen zu können, muss man nicht zwingend auch sein TV-Programm vom Anbieter beziehen. Lediglich ein Kabel-Anschluss muss vorhanden, der bei Bedarf von Kabel Deutschland rückkanalfähig gemacht wird. Mit den Internet-Verbindungen über das Fernsehkabel sind, abhängig vom Anschluss, Geschwindigkeiten von 8, 16, 32, oder 100 Mbit/s möglich. Mit der Multimedia-Dose von Kabel Deutschland kann man dann ohne Telefondose über das TV-Kabel surfen und via VoIP telefonieren. Als Verbindungs-Hardware stehen das gratis Kabelmodem, ein WLAN-Modem oder für die Nutzung der Telefonie die Fritz!Box 6360 als HomeBox zur Auswahl.

Alles aus einer Hand – Telefon, Internet und Fernsehen

Internet,Telefon und FernsehenBei Kabel Deutschland funktionieren Fernsehen, Telefonie und Internet über das Fernsehkabel. Aktuell existiert kein einzelner Tarif, der alle drei Dienste oder sogar alle vier, wenn man den Mobilfunkbereich hinzuzählt, abdecken würde.

Durch Kombination der einzelnen Tarife kann man aber erreichen, dass man zumindest alle Dienste von einem einzigen Anbieter erhält.

Man könnte beispielsweise den Tarif Internet & Telefon mit dem Fernsehtarif Komfort Premium HD und dem Mobiltarif Mobile Phone zusammen bestellen. Der Vorteil von drei Einzeltarifen besteht darin, dass bei Änderungen in einem der Bereiche, nicht ein ganzer Tarif umgestellt werden muss, sondern nur der betroffene Tarif.

Welche Zugangsarten bietet Kabel Deutschland an??

  • Internet
  • LTE
  • UMTS

Zugangsarten über Kabel Deutschland

Was kann wo genutzt werden*
  Benötigt Telefonanschluss Zu Hause nutzbar
Internet Ja Ja
UMTS Nein Ja
* Das Internet wird über das Fernsehkabel empfangen, UMTS/LTE wird hingegen über das Mobilfunknetz verbreitet

Was unterscheidet Kabel Deutschland von den DSL Anbietern?

Der markante Unterschied zwischen DSL Anbietern und Kabel Deutschland ist zweifelsfrei die Technik. Während DSL Anbieter ihre Datenströme über die Kupfer- oder Glasfaserkabel schicken, die zum Teil neu verlegt werden müssen, verwendet Kabel Deutschland das bestehende Netz des Kabelfernsehens und rüstet dieses für bidirektionale Verwendung um. Dazu wird eine Multimedia-Dose gesetzt, die 3 anstelle der üblichen 2 Anschlüsse besitzt. Die Geschwindigkeiten gegenüber DSL sind mittlerweile annähernd gleich, aber die Tarifpreise liegen häufig unter denen der Mitbewerber von DSL. Anstelle des DSL Modems wird ein Kabelmodem verwendet, das ähnlich den modernen DSL Routern auch den Anschluss von Telefonen für VoIP erlaubt. Damit ist das Telefonieren ohne Telefon-Anschluss möglich.

Die Unterschiede der Internet-Zugänge

Der Kabel Internet-Anschluss

Um die Internet-Angebote von Kabel Deutschland nutzen zu können, ist ein Kabel-Anschluss notwendig. Falls dieser noch nicht rückkanalfähig ist, das heißt, man kann nur Daten empfangen, aber nicht senden, würde die Umrüstung von Kabel-Deutschland übernommen. Des Weiteren benötigt man ein Kabelmodem oder einen Router mit integriertem Kabelmodem, mit welchem man sich im Netz verbinden kann. Kabel Deutschland bietet hier die Varianten eines reinen Kabelmodems, eines WLAN-Kabelmodems unter einer HomeBox, die auch eine Telefonanlage integriert hat. Die Endgeräte werden dann, je nach Funktion des Verbindungsgerätes, mit Netzwerkkabeln oder per WLAN mit dem Router/Modem verbunden.

Kein Kabelanschluss im Haus – was nun?

Kein Kabelanschluss?Wenn der Verfügbarkeits-Check ergibt, dass Kabel-Anschluss nicht möglich ist, DSL nicht gewünscht oder ebenfalls nicht möglich ist, könnte man auf die Alternative Mobiles Internet von Kabel Deutschland zurückgreifen. Telefonie müsste man dann ebenfalls als Mobilfunk erwerben. Die Geschwindigkeit des Mobilen Internets, das es als Tages- oder Monatsflat gibt, liegt bei bis zu 3,6 Mbit/s. Wer mehr benötigt, kann über den Mobilfunkpartner von Kabel Deutschland o2 versuchen, einen LTE-Anschluss zu bekommen. Neben o2 sind auch Telekom und Vodafone Anbieter für LTE-Zugänge. Für LTE ist lediglich die Verfügbarkeit vor Ort wichtig und in der Verbindung mit WLAN wäre kein einziges Kabel zur Vernetzung zu Hause notwendig.

Kabel Deutschland bietet auch mobiles Internet an

  • über UMTS-Stick
  • mit Smartphone

Glossar

Was ist...

Begriff Erklärung
LTE Long Term Evolution
(ein Mobilfunkstandard der vierten Generation)
DSL Digital Subscriber Line
(engl. für Digitaler Teilnehmeranschluss)
UMTS Universal Mobile Telecommunications System
Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G)

Kabel Deutschland bietet auch mobiles Internet an

Damit Kunden von Kabel Deutschland auch außerhalb ihrer vier Wände über Internet verfügen, sind zwei Tarife für Mobiles Internet im Produkt-Portfolio enthalten. Mit einem mobilen Surf-Stick für einmalig 4,95 Euro sind bis zu 3,6 Mbit/s im Download erreichbar. Kunden können wählen, ob sie als Wenigsurfer die Tagesflat wünschen oder als Vielsurfer die Monatsflat. Für die Tagesflat werden 2,49 Euro/Tag berechnet und man verfügt über 1 GB ungedrosseltes Datenvolumen pro Surftag. Die Monatsflat kostet 19,99 Euro/Monat und beinhaltet ein ungedrosseltes Datenvolumen von 5 GB/Monat. Genutzt wird das Netz des Partners o2.

Handy Outdoor

Mobilfunk ist ebenfalls im Angebot

Durch Zusammenarbeit mit o2 hat sich Kabel Deutschland die Möglichkeit geschaffen, auch Mobilfunktelefonie anbieten zu können. Aus fünf Tarifen können Kunden wählen, welches Paket am besten zu ihren Bedürfnissen passt. Der Basistarif umfasst kostenlose Gespräche zu Kabel-Deutschland-Netzen und beinhaltet weder eine Grundgebühr noch eine feste Vertragslaufzeit. Die Tarife Festnetz-Flat und Fair-Flat bieten ohne feste Laufzeit für 4,99 Euro/monatlich und 14,99 Euro/monatlich zusätzlich Gratisgespräche ins deutsche Festnetz. Beim Fair-Flat kommen noch monatlich 100 Freiminuten für Telefonate in deutsche Mobilfunknetze. Die Königsklasse Komplett-Flat hat eine 24-monatige Laufzeit und ist mit oder ohne Smartphone erhältlich. Neben der Telefonie in alle Netze kann man hier auch per Flat surfen. Ohne Smartphone kostet der Tarif 19,99 Euro im Monat und mit Gerät 29,99 Euro.

Günstig mobil telefonieren mit einem Kabelanbieter?

Telefonieren mit Kabel DeutschlandDie Vorteile, die Kabel Deutschland für die Nutzung seiner Mobilfunkdienste anführt, sind zum einen der sehr einfache Anbieterwechsel, top Netzqualität und natürlich der Kundenservice von Kabel Deutschland, der schnell und zuverlässig Kundenanliegen bearbeitet.

Die Netzqualität wird von o2 geliefert, womit kurze Reaktionszeiten und hohe Sprachqualität sowie angenehm flottes Surfen im Internet versprochen werden.

Die Tarife sind in verschiedene Kategorien des Nutzer-Bedarfs eingeteilt und bei fester Laufzeit sind zusätzlich hochwertige, aktuelle Smartphones in Kombination mit dem Tarif Komplett-Flat zu bekommen. Wer nur ins Kabel Deutschland Netz telefonieren möchte, erhält einen laufzeitfreien Tarif für 0,- Euro. Durch Bestellung von bis zu 5 SIM-Karten kann die ganze Familie in Kontakt bleiben.

Welche Hardware liefert Kabel Deutschland?

Für den Zugang zum Internet stellt Kabel Deutschland unterschiedliche Verbindungsgeräte zur Verfügung. Welches man geliefert bekommt, hängt vom Tarif ab. Das Kabelmodem bietet kabelgebundene Vernetzung mit bis zu vier PCs, einen analogen Anschluss und Verbindungssicherheit mit integrierter Firewall und NAT. Das WLAN-Kabelmodem ist erweitert um die WLAN-Funktion. Das leistungsfähigste Gerät ist derzeit die HomeBox, eine modifizierte FritzBox 6360. Mit ihr können neben 2 analogen Geräten auch 1 ISDN-Gerät, externe Speichermedien und ein Drucker angeschlossen werden. Die Sicherheit der WLAN-Verbindung kann unter anderem mit WPA2 hergestellt werden. Über das Shop-Angebot im Kundenportal von Kabel Deutschland können Kunden weitere Artikel wie End-Geräte und Zubehör kaufen.

WLAN Router

Kabel Internet WLAN Router für eine schnelle Verbindung zu Hause

Die HomeBox von Kabel Deutschland ist eine speziell für den Kabel-Anbieter modifizierte Fritz!Box 6360. In der März-Ausgabe 2012 wurde das Gerät von der Stiftung Warentest mit 1,7 bewertet. Anschlüsse sind vorhanden für bis zu vier PCs via LAN-Ports, zwei analoge Telefone, 1 ISDN-Telefon sowie bis zu 6 schnurlose DECT-Telefone. Das WLAN verfügt über die Standards a,b,g,n und bietet somit bis zu 300 Mbit/s. Über den USB-2.0-Port können externe Speichermedien oder ein Drucker mit dem Netzwerk verbunden werden. Die Sicherheit für Daten und Verbindungen können mit integrierter Firewall, NAT und WLAN-Verschlüsselung bis WPA2 eingestellt werden. Die Verwaltung erfolgt bequem über den Web-Browser.

Wozu benötige ich einen digitalen HD-Receiver?

FernsehenUm die TV-Inhalte in der voller HD-Qualität genießen zu können, benötigt man einen HD-Receiver. Im Fall von Kabel Deutschland natürlich einen Receiver, der das Kabelsignal verarbeiten kann.

Der HD-Receiver bietet zwar SCART-Anschlüsse für herkömmliche TV-Verbindungen, aber um HD erleben zu können, wird ein HDMI-Anschluss benötigt, der am HD-Receiver von Kabel Deutschland vorhanden ist.

Das HDMI-Kabel gehört zum Lieferumfang. Durch die HDMI-Verbindung zum TV-Gerät können auch HD-Inhalte, die man von einem am vorhandenen USB-Port angeschlossenen Datenträger abruft, ebenfalls in HD gesehen werden. FSK-18-PIN, Teletext, komfortable Suchfunktionen für Programme und Titel sowie der Zugang zu 'Select Video' (Video on Demand, noch nicht überall verfügbar) runden die Funktionalität des HD-Receivers ab.

Welche Anschlüsse bietet der HD-Receiver?

  • Scart
  • HDMI

Unterschied HDMI vs. Scart

  Scart HDMI
analoge Signale Ja Ja
digitale Signale Nein Ja
Bild Ja Ja
Ton Ja Ja

Welche aktuellen Tarife bietet Kabel Deutschland an?

Zurzeit bietet Kabel Deutschland fünf Kombi-Tarife für Internet & Telefon sowie Einzeltarife für Internet oder Telefon an. Die Geschwindigkeiten liegen zwischen 8 Mbit/s bis 100 Mbit/s. Geschäftskunden erhalten erweiterte Tarife, die dem geschäftlichen Alltag gerechter werden. Die Fernsehtarife richten sich danach, ob bereits ein Kabel-Anschluss verwendet wird. Zusätzlich gibt es 8 Länderpakete mit ausländischen Sendern. Für die Mobilfunk-Telefonie sind ebenfalls 5 Tarife vorhanden, die um 2 Tarife für Mobiles Internet ergänzt sind.

Die Tarife von 1und1

DSL Tarife

Ein spezieller Tarif für Internet & Telefon ist der 32 Flex. Im Gegensatz zum Internet & Telefon 32 ist bei ihm die Flat für Festnetz-Telefonie nicht automatisch integriert. Drei Monate kann man sie kostenlos testen, und entscheiden, ob man sie anschließend für 5,- Euro/Monat bucht oder ob man als Wenigtelefonierer mit 2,9 ct pro Gesprächsminute besser rechnen kann. Die Geschwindigkeiten sind im Download bis zu 32 Mbit/s und im Upload bis zu 2 Mbit/s. Gratis sind das E-Mail-Startpaket und für 12 Monate das Homepage-Paket Start enthalten, das ab dem 13. Monat 0.99 Euro monatlich kostet. Die Telefonie beinhaltet Komfortfunktionen wie bei ISDN und einen Anrufbeantworter im Netz. Das aktuelle Angebot kann 6 Wochen getestet werden und enthält einen Preisvorteil von 20,- Euro für Online-Besteller. Beginnend bei 14,90 Euro monatlich kostet der Tarif ab dem 7. Monat 24,90 Euro pro Monat.

Kabel Anschluss Tarif

HD-ReceiverFür Neukunden, die noch keinen Kabelanschluss verwenden, aber das volle Programm ausschöpfen möchten, bietet sich der Komfort Premium HD für 29,90 Euro an. Neben rund 100 digitalen Fernsehsendern erhält man bis zu 27 private und Abo-Sender.

Gegen 5,- Euro monatlichen Aufpreis gibt es weitere 20 Abo-Sender dazu. Ein HD-Video-Recorder mit bis zu 200 Stunden Aufnahmezeit (Wert 399,- Euro) ist inklusiv und bietet den Komfort ein Programm sehen zu können, während man drei andere gleichzeitig aufzeichnet.

In Gebieten, wo es bereits angeboten wird, kann auch auf den Video-on-Deman-Service 'Select Video' zugegriffen werden. Bei Abschluss eines 12-monatigen Vertrags kann man sich den aktuellen Bonus von 40,- Euro sichern. Die Umrüstung auf einen rückkanalfähigen Kabel-Anschluss übernimmt Kabel Deutschland.

Welche Tarife gibt es noch beim Anbieter?

  • Internet & Telefon 25
  • Internet & Telefon 100
  • Internet & Telefon 50
  • Internet & Telefon 10

Aktuelle Tarife in der Übersicht

Tarif Datengeschwindigkeit Preis/mtl.
Internet & Telefon 10 10.000 Kbit/s 9,90 €
Internet & Telefon 50 50.000 Kbit/s 15,90 €
Internet & Telefon 25 25.000 Kbit/s 19,90 €
Internet & Telefon 100 100.000 Kbit/s 39,90 €

Kabel Deutschland Tarife im Vergleich Direkt zum Anbieter Kabel Deutschland
Kabel Deutschland
Betastraße 6-8
85774 Unterföhring

Service-Hotline
Verfügbarkeitstest
Alle verfügbaren Anbieter an Ihrem Standort. Hier Ihre Vorwahl eintragen.
Servicehotline:
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Ihre Mitteilung / Ihr Rückrufwunsch
Ihr Name
Ihre E-Mail

Zum Absenden geben Sie den Sicherheitscode ein.
Top-DSL.com
Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013