Sie sind hier: Startseite » 1&1

1&1 DSL Angebote

Preis*
(Monat)
Anbieter
Tarif
Speed
kBit/s
Tarifleistungen zum Anbieter
19,99 €

1&1 Surf & Phone Flat
16.000     mehr Details
24,99 €

1&1 Doppel-Flat 6000
6.016     mehr Details
29,99 €

1&1 Doppel-Flat 50000
50.000     mehr Details
29,99 €

1&1 Doppel-Flat 16000
16.000     mehr Details

1&1 Internet, was ist das Besondere?

Die 1&1 Unternehmensgeschichte

Vor 25 Jahren, 1988, wurde 1&1 gegründet. Nach der Gründung des Unternehmens Schlund + Partner 1995 als Webhoster wird 1&1 Konkurrent des ehemaligen Partners T-Online und bietet eigene Internetdienste an. Auf der CeBIT 2002 war der Internetprovider aus Montabaur der erste europäische Microsoft-Certified-Partner mit Dienstangeboten, welche die .NET-Technologie nutzten. In den folgenden Jahren weitete 1&1 sein Geschäft nach Übersee aus, baut die Mobilfunksparte an, stellt seine Energieversorgung auf grünen Strom um und bietet in Kooperation mit der Deutschen Telekom seit 2009 VDSL mit bis zu 50 Mbit/s an. Als United Internet AG gehört der Anbieter heute mit Marken wie 1&1, web.de, gmx und vielen weiteren zu den größten Internetprovidern Europas.


Der 1&1 Firmensitz in Montabaur

Inhaltsverzeichnis der 1&1 Anbieterseite

Internet, Webhosting, Mobilfunk, Telefon, ..

Seit der Gründung 1988 ist 1&1 zu einem der größten Vollanbieter im Internet- und Telefonbereich geworden. Im DSL Bereich ist der Top-Seller die Doppelflat mit tarifabhängigen Geschwindigkeiten bis 50 Mbit/s. Der Doppelflat gehört die Telefon-Flat für Gespräche ins deutsche Festnetz an. Der äußerst leistungsfähige 1&1 HomeServer ist in annähernd allen DSL Paketen enthalten. Was die Doppelflat im DSL, ist die All-Net-Flat im Mobilfunk. Sämtliche Handynetze, das deutsche Festnetz, mobiles Internet und SMS sind sämtlich via Flat abgedeckt. Zu allen Tarifen bietet 1&1 entsprechend hochwertige Smartphones und Tablet-PCs an. Mit seiner Webhosting-Sparte und dem DIY (Do it yourself)-Baukasten rundet der Anbieter sein Portfolio ab.

Steht DSL von diesem Anbieter überall zur Verfügung?

Wie weit ist der DSL Ausbau??1&1 ist in der Lage, in fast allen mit DSL-fähigen Anschlüssen versehenen Haushalten seine DSL Leistungen anzubieten. Dies wird durch Kooperation mit anderen Netzanbietern erreicht.

Rund 93 Prozent der deutschen Haushalte betrifft dies. Die Geschwindigkeit vor Ort ist abhängig von der vorhandenen Leitung (Kupfer, Glasfaser) und von der Entfernung zum nächsten Schaltknoten.

Sollte kein 1&1-Komplettpaket verfügbar sein, wird versucht, eine Alternative mithilfe eines Festnetzanschlusses der Deutschen Telekom zu schaffen. Für den reinen Internetzugang ist es auch möglich, mit dem UMTS-Stick ins Netz zu gehen. Je nach Bedarf sind zwischen 7,2 Mbit/s bis 21,6 Mbit/s möglich.

Durch entsprechende Optionen wie Kombi-SIM und ein passendes Endgerät kann über die Karte der zum Stick passenden Notebook-Flat auch telefoniert werden.

Welche Produktgruppen hat 1&1 im Programm?

  • DSL
  • Mobiles Internet
  • Mobilfunk

Wer kann die Angebote von 1&1 nutzen?

  Neukunde* Wechsler*
DSL Ja Ja
LTE Nein Nein
UMTS Ja Nein
Mobilfunk Ja Nein
* Wechsler sind Kunden, welche noch einen bestehenden Vertrag bei einem Anbieter haben, der in der Zukunft ausläuft.
  Neukunden haben zur Zeit keinen Vertrag mit einem Anbieter und sind somit sofort verfügbar.

Wie schnell kann ich mit einem 1&1 DSL Anschluss surfen?

Vorausgesetzt, am Anschluss ist eines der 1&1-Komplettpakete verfügbar, können Kunden Geschwindigkeiten von bis zu 6 Mbit/s bis 50 Mbit/s (mit VDSL) erhalten. Abhängig sind die Geschwindigkeiten auch von örtlichen Gegebenheiten wie dem vorhandenen Datenträger (Kupferkabel oder Glasfaserkabel) und der Entfernung zum nächsten Schaltknoten. Je weiter dieser vom Anschluss entfernt ist, umso mehr verliert das Signal an Stärke. Speziell in Kupferkabeln macht sich das bemerkbar. Um 50 Mbit/s zu erreichen, muss ein Mix aus Kupferkabel und Glasfaser als Übertragungsmedium vorhanden sein. Je höher der Glasfaseranteil und je kürzer der Weg des Kupferkabels vom Haus zum Schaltkasten, umso schneller ist die Verbindung.

Surfgeschwindigkeit bei 1&1

Ohne Wartezeit sofort im Internet

Die DSL Doppelflat-Tarife sind mit und ohne feste Vertragslaufzeit erhältlich. Ungeduldige, die nicht bis zum Schalttermin warten möchten und eine feste Laufzeit gewählt haben, können die Sofort-Start-Option von 1&1 nutzen. Voraussetzung ist, dass beim Kunden HSDPA verfügbar ist. Mit einem UMTS-Stick, der zusammen mit der Kombi-SIM und dem HomeServer auf Wunsch sogar über Nacht zugesandt wird, kann zu Hause sofort gesurft und telefoniert werden. Die SIM-Karte wird in den Stick gelegt, dieser an den USB-Port des HomeServers verbunden und dieser wiederum für WLAN oder Netzwerkkabel konfiguriert. Der gesamte Service, inklusive Overnight bei Bestellung bis 16 Uhr (Samstags bis 12 Uhr) kostet Neukunden mit fester Vertragslaufzeit 0,- Euro.

DSL Alternative: Der UMTS-Stick

UMTS-Stick als AlternativeWer seinen Internetzugang über 1&1 haben möchte, aber vor Ort keinen DSL-fähigen Anschluss besitzt, kann auf die Alternative UMTS-Stick zurückgreifen. Der besondere Vorzug ist, dass der Stick bequem überall mitgenommen werden kann, sodass man auch unterwegs mit dem Notebook das Internet zur Verfügung hat.

Mit dem Standard HSDPA bietet 1&1 drei Tarife mit den Geschwindigkeiten bis zu 7,2 Mbit/s, 14,4 Mbit/s oder 21,6 Mbit/s an. Als Kombi-SIM kann mit der kostenlosen SIM-Karte auch via Smartphone telefoniert werden.

Wer flexibel bleiben möchte, kann den Stick auch ohne feste Vertragslaufzeit als Prepaid-Variante nutzen. Dafür verzichtet man auf eventuelle Preisvorteile gegenüber der Vertragsbindung.

Welche Zugangsarten bietet 1&1 an??

  • DSL
  • UMTS

Zugangsarten über 1&1

Was kann wo genutzt werden*
  Benötigt Telefonanschluss Zu Hause nutzbar
DSL Ja Ja
LTE Nein Nein
UMTS Nein Ja
* DSL wird über das Telefonnetz empfangen, UMTS/LTE wird hingegen über das Mobilfunknetz verbreitet

Wie unterscheiden sich die beiden 1&1 Zugänge?

1&1 bietet für den Zugang ins Internet DSL und UMTS (HSDPA) an. Die Techniken unterscheiden sich vorrangig dadurch, dass DSL kabelgebunden und UMTS eine Mobilfunktechnik ist. Bei DSL werden die Datenströme über ein Kupferkabel oder Glasfaserkabel geleitet. Die DSL-Geschwindigkeiten erreichen bei 1&1 DSL bis zu 16.000 Kbit/s und mit VDSL bis zu 50.000 Kbit/s. Der zugehörige HomeServer ist ein (V)DSL-Router, der eine Telefonanlage zum Betrieb von ISDN-Geräten oder analoger Telefone integriert hat. Splitter und NTBA werden meist nicht benötigt. Der UMTS-Stick arbeitet mit dem Standard HSDPA und erreicht maximal 21,6 Mbit/s. Der Vorteil ist die Mobilität, da man ihn unterwegs am Notebook einsetzen kann. Verbunden mit einem WLAN-Router, bietet er in den eigenen vier Wänden mehreren Geräten Internetzugang. Die SIM-Karte kann als Kombi-SIM zum Telefonieren in Smartphones verwendet werden.

Die Unterschiede der Internet-Zugänge

Der DSL Anschluss

Um 1&1 DSL einzusetzen, wird lediglich eine Telefondose vorausgesetzt. Vom Anbieter bekommt man das DSL Modem oder den DSL Router, je nach Modell mit oder ohne Splitter, mit den entsprechenden Kabeln. Die modernen Router machen mit der integrierten Telefonanlage Splitter und sogar NTBA überflüssig. Für die Nutzung bis DSL 16.000 reicht es, wenn ausschließlich Kupferkabel ans Haus führen. Für VDSL, welches DSL 50.000 bietet, sollte die Übertragungsstrecke zum Haus zumindest einen Mix aus Kupfer- und Glasfaserkabel enthalten. Mit dem Verfügbarkeits-Check bei 1&1 kann man sich darüber erste Informationen holen. Selbstverständlich benötigt man weiterhin Netzwerkkabel und Netzwerkkarte am PC oder eine WLAN-Ausstattung, um den PC mit dem Router zu verbinden.

Das mobile Internet

Überall surfen mit 1und1Die Nutzung des UMTS-Sticks setzt bei 1&1 die Verfügbarkeit des Standards HSDPA voraus. Der Stick wird mit einer SIM-Karte bestückt und am USB-Port des Notebooks eingesteckt. Mit einer Micro-SD-Karte lässt sich der Stick zusätzlich als Datenspeicher verwenden, wodurch man nicht nur seinen Zugang in der Tasche hat, sondern auch benötigte Daten. Der Stick unterstützt Geschwindigkeiten bis 21,6 Mbit/s. Der Surf Stick mit der Kombi-SIM kostet bei 1&1 9,99 Euro in Tarifen mit fester Laufzeit und 29,99 Euro ohne feste Laufzeit. Innerhalb des 1&1 Prinzips wird der Stick auch bei DSL Tarifen als Sofort-Start-Option integriert.

1&1 bietet auch Webhosting an

  • Private Homepage
  • Business Homepage
  • Eigene Internetadresse

Glossar

Was ist...

Begriff Erklärung
LTE Long Term Evolution
(ein Mobilfunkstandard der vierten Generation)
DSL Digital Subscriber Line
(engl. für Digitaler Teilnehmeranschluss)
UMTS Universal Mobile Telecommunications System
Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G)

1&1 bietet auch Webhosting an

Als Vollanbieter für Internetdienste hat 1&1 auch Webhosting-Angebote im Paket, mit denen Privatkunden und Geschäftskunden ihre Wunschdomain und den dazugehörigen Speicherplatz sichern können. Je nach Vorliebe können sich Kunden dabei entscheiden, ob Sie als Server lieber eine Windows- oder eine Linuxlösung wünschen. In den Paketen sind unbegrenzte Transfervolumen, Inklusivdomains, Postfächer mit IMAP oder POP3 und MySQL-5-Datenbanken sowie Zusatzanwendungen enthalten. Mit dem Baukastensystem erstellt man ohne Programmierkenntnisse seine Webseite und erhält eine doppelte Datensicherung seines Web-Auftritts. Jegliche Verwaltung erfolgt bequem über das Web-Interface oder bei Bedarf auch mit FTP-Zugang.

1und1 Webhosting

Mit dem Homepage-Baukasten zur eigenen Internetseite?

Die eigene Webseite ist bei 1&1 für Privatkunden wie Geschäftskunden mit wenigen Handgriffen, ohne Programmierkenntnisse und jederzeit editierbar erstellt. Als Erstes entscheidet man, ob die Webpräsenz eine Webseite, ein Blog oder sogar ein Shop sein soll. Aus einer großen Anzahl von Vorlagen wählt man aus, was zum Inhalt der Seite passt. Später lassen sich eigene Logos, Hauptbilder und Webseiten-Beschreibungen hinzufügen. Nachdem die Seitenstruktur und die Menüs festgelegt und benannt sind, pflegt man Inhalte wie Texte, Bilder oder bereitgestellte Module wie ein Feedback-Formular ein.Sind die Seiten mit den Suchmaschinen relevanten Informationen versehen, publiziert man per Klick seine Seite und ist ab sofort im Internet präsent.

Privat oder Business - immer im Internet präsent sein?

InternetpräsebzSo leicht mit der Do-It-Yourself-Homepage der Internetauftritt auch erstellt ist, so schnell kann es Ärger geben, wenn man einige Gesetze missachtet. Für rein private Seiten weniger wichtig als für Unternehmensauftritte, sollte ein Impressum sicherheitshalber nicht fehlen.

Dieses beinhaltet Informationen zum Seitenbetreiber, Datenschutz, Haftungshinweise und Urheberrechte. Fehlt dies, kann es zu Abmahnungen kommen. Auf einigen Seiten werden Impressumsgeneratoren angeboten.

Bei Texten und multimedialen Inhalten sollte man darauf achten, dass man selbst der Urheber ist, keine Rechte menschlicher, sozialer oder urheberrechtlicher Form verletzt oder bei Verwendung fremder Inhalte, zumindest die schriftliche Einwilligung des Urhebers besitzt. Bei Beachtung dieser Regeln können Unternehmen, Vereine, Institutionen und Privatleute ihre Produkte und Anliegen im Internet annähernd problemlos präsentieren.

Die 1&1 Hardware

Damit man die Tarife und Leistungen von 1&1 in vollem Umfang nutzen kann, braucht man Hardware, welche die Verbindung ermöglicht oder die Dienste als Endgerät nutzt. Im Bereich DSL ist beispielsweise der HomeServer ein sehr leistungsstarkes Gerät. Es verbindet die Funktionen eines DSL-Modems, eines (W)LAN-Routers, einer Firewall und einer Telefonanlage in einem Gerät. Dabei ist es bedienerfreundlich gehalten, ohne zu überfordern. Die Mobilfunktarife können in Kombination mit UMTS-Sticks, mobilen Routern oder den Endgeräten wie Smartphones oder Tablet-PCs bestellt werden. 1&1 hat dafür qualitativ hochwertige Geräte namhafter Hersteller für jeden technischen und finanziellen Anspruch ins Sortiment aufgenommen, sodass Kunden über möglichst aktuelle Hard- und Software verfügen.

WLAN Router

Der HomeServer für das Netzwerk zu Hause

Was der HomeServer heute in einem einzigen Gerät vereint, wurde vor einigen Jahren noch von drei bis vier unterschiedlichen Geräten geleistet. Schon vor der Schaltung lässt er sich mit dem UMTS-Stick und der WLAN-Funktion (300 Mbit/s) für kabelfreien Zugang zum Internet verwenden. Für die Sicherheit von Verbindung und Daten sorgen die integrierte Firewall, Verschlüsselung mit WPA/WPA2 und der MAC-Adressfilter, mit dessen Hilfe man zugriffsberechtigte PCs mit der Adresse ihrer Netzwerkkarte anmelden kann. An der integrierten Telefonanlage können 1 ISDN-Gerät, 2 analoge Geräte und 5 kabellose DECT-Telefone angeschlossen werden. Die Verwaltung erfolgt vom PC aus mit dem Webbrowser.

Mit dem WLAN Modem ins Internet

Interner ZuhauseDer kleine Bruder des HomeServers ist das WLAN-Modem. Es stellt als DSL Modem die Verbindung ins Internet her und verbindet einen PC via Netzkabel und weitere über das WLAN mit bis zu 300 Mbit/s.

Sowohl E-Mails als auch Sprach-Nachrichten auf dem integrierten Anrufbeantworter zeigt das Gerät optisch an. Ein analoges Gerät und bis zu 6 kabellose DECT-Telefone können am Gerät angeschlossen werden, die, wie das gesamte Modem über den Web-Browser verwaltet werden können.

Faxempfang ist ohne Faxgerät möglich, weil direkt an die E-Mail-Adresse weitergeleitet wird. Wenn Gäste ins Internet müssten, kann problemlos ein Gastzugang geschaltet werden, sodass das eigene Heimnetz unberührt bleibt.

Haben beide Router auch gemeinsame Eigenschaften?

  • Telefonanlage
  • WLAN
  • LAN

Eigenschaften der WLAN Router

Details / Router LTE WLAN Router DSL WLAN Router
Kann WLAN Ja Ja
Kann LAN Ja Ja
LAN Ausgänge 4 4
Telefonanschlüsse bis zu 6 möglich bis zu 8 möglich
USB-Anschluss 2 3
*Stand Dez. 2012

Aktuelle Tarife von 1&1

Im DSL Sektor sind derzeit der Surf & Phone Special mit 16.000 Kbit/s, aber begrenztem drosselfreien Datenvolumen von 100 GB und vor allem die Doppelflat für unbegrenztes Surfen und Festnetztelefonie die Hauptprodukte. Unter All-Net-Flat sind die Mobilfunk-Tarife inklusive Endgeräte-Auswahl zu finden. Für Nutzer des mobilen Internets über Tablet-PCs oder Notebooks stehen die 1&1 Tablet-Flat und die Notebook-Flat mit UMTS-Stick zur Verfügung. Im Mobilfunk-Bereich gilt der All-Net-Flat Plus als Bestseller. Das Highlight bei den Doppelflat-Tarifen ist der kostenlos integrierte HomeServer.

Die Tarife von 1und1

DSL Tarife

Bei den DSL Tarifen ist der 1&1 Doppel-Flat 16.000 einen Blick wert. Die Geschwindigkeit ist ausreichend, um beispielsweise die in HD verfügbaren Video-Angebote des Partners Maxdome in voller Qualität zu genießen. Im Paket sind Internet-Flat, die Telefon-Flat für Telefonate ins deutsche Festnetz, der HomeServer, 100 GB Online-Speicher und die 4x Handyflat für 29,99 Euro monatlich integriert. Mit der 4x Handyflat telefoniert die Familie oder Freunde mit dem Handy kostenlos ins deutsche Festnetz und ins Netz von 1&1. Mit dem 1&1-Prinzip erhält man im ersten Monat ein Sonderkündigungsrecht und kann den Tarif in Ruhe testen. Die eigene Homepage kostenlos, Softphone, Webradio und die 1&1-Qualitätsgarantie sind einige der weiteren inklusiven Leistungen, die ebenfalls im Paket enthalten sind.

Mobile Internet Tarife

Das Galaxy-Tab von Samsung.Immer mehr Menschen nutzen die handlichen Tablet-PCs, welche das einfache Handling von Handys mit dem Komfort von Notebooks verbinden. Kunden, die hier richtig einsteigen wollen, sollten sich den 1&1 Tablet Flat mit Tablet-PC genauer ansehen.

Top-Geräte, wie das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 oder das Motorola XOOM 2 Media Edition sind dabei ohne Aufpreis zu bekommen.

Der Tarif kostet 29,99 Euro monatlich, bietet die Mobile Internet Flat mit bis zu 21,6 Mbit/s und das ungedrosselt bis 2 GB Datenvolumen pro Monat. Die im Tarif enthaltene Kombi-SIM kann in einem passenden Endgerät zum Telefonieren eingesetzt werden. Die Vertragsdauer beträgt 24 Monate.

Welche Tarife gibt es noch beim Anbieter?

  • Notebook-Flat XXL
  • All-Net-Flat Basic
  • All-Net-Flat Pro
  • Notebook-Flat
  • All-Net-Flat Plus
  • Notebook-Flat XL
  • Doppel-Flat 50000
  • Surf & Phone Flat
  • Doppel-Flat 6000
  • Doppel-Flat 16000

Aktuelle Tarife in der Übersicht

Tarif Datengeschwindigkeit Preis/mtl.
Surf & Phone Flat 16.000 Kbit/s 19,99 €
Doppel-Flat 6000 6.016 Kbit/s 24,99 €
Doppel-Flat 50000 50.000 Kbit/s 29,99 €
Doppel-Flat 16000 16.000 Kbit/s 29,99 €

1&1 Tarife im Vergleich Direkt zum Anbieter 1&1
1&1 Internet AG
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Kostenlose Beratung:
02602 / 96 44 76
Service-Hotline
Verfügbarkeitstest
Alle verfügbaren Anbieter an Ihrem Standort. Hier Ihre Vorwahl eintragen.
Servicehotline:
02602 - 96 44 76
Mo. - So. 00.00 - 24.00 Uhr
Ihre Mitteilung / Ihr Rückrufwunsch
Ihr Name
Ihre E-Mail

Zum Absenden geben Sie den Sicherheitscode ein.
Top-DSL.com
Copyright by top-dsl.com 2007 - 2013